Dank, Energie, Frieden, Heilung, indigen, Seele

Begegnung mit dem grönländischen Schamanen Hivshu

fühle mich gesegnet, denn ich erfuhr tief gehende Heilung!
Ende März 2016 erhielt ich das große Geschenk, dem grönländischen Inuit-Schamanen Hivshu zu begegnen und Zeit mit ihm zu verbringen.

Am 19.3. hielt er einen Vortrag im Archäologischen Museum Frankfurt am Main im Rahmen der Ausstellung „Bärenkult & Schamanenzauber“. Dabei waren 500 Besucher anwesend, der Andrang war enorm, aber nach 500 wurden die Pforten geschlossen.

Er sprach vom Leben der Inuit, vom Jagen, in seinem Kulturkreis ist jedes Mitglied der Gemeinschaft von überragender Wichtigkeit, man unterstützt sich gegenseitig, wenn einer in Not geraten ist => BEDINGUNGSLOS!
gibt ihm die besten Stücke Fleisch für seine Hunde.
Denn beim Jagen sind sie auf ihre Hunde angewiesen, sie vertrauen ihnen vorbehaltslos in den Weiten des Eises und sie wissen, wenn sie in Not geraten, werden die anderen Mitglieder ihrer Gemeinschaft auf eben diese Weise für sie mit sorgen.

Das Wort „Danke“ ist ihnen unbekannt, bei ihnen sagt man: „it gives hope!“

Mit seinem Trommeln nahm er uns mit, er sang die Lieder seiner „ancestors“, seiner Ahnen, wobei er später im Workshop noch konkreter darauf einging, dass er mit Ahnen nicht nur die voran gegangenen Vorfahren seiner Blutlinie meine (wie vielfach aus unserem Kulturkreis verstanden wurde!)

Ancestors sind an allererster Stelle das FEUER !
ebenso wie das Land, Mutter Erde, das Eis, die Berge, das Wasser ~ eben alles, was uns in unserer Umwelt umgibt, aber auch die Herausforderungen unseres Leben ~ alles beseelt und darum wirkend im „alles-mit-allem-Verbundenen-Miteinander“.

Der Mensch ist „Kanal„, durch den die „ancestors“ wirken ~ so also ist NICHT der Mensch „Schamane“, sondern der ancestor = Schamane!
unten im video erzählt er ausführlich, wie man zu einem solchen Menschen wird!

Es geht darum, MIT den „ancestors“ in unserer modernen, zivilisierten Welt zu leben, sie einzubeziehen, dies bringt uns allen Heilung!

Er erzählte mitreißend die Ursprungsmythen seines Volkes.

In seinem Kulturkreis ist die Sonne die Frau, die Schwester des Mondes, der Mann ist.

Sein Schamanen~Gewand => Eisbärenfell-Hose und Eisbärenfell-Stiefel, die Tiere hat er selbst gejagt. Die Hose stammt von einem männlichen Tier, die Stiefel von einem Weiblichen.
Er gehört zu den Vogel-Leuten.

Ich hatte Gelegenheit, das Narwal-Horn zu berühren, die Oberfläche fühlt sich an wie Treibholz, von der Haptik her wie sanfter Stoff (schwer zu erklären), dabei jedoch sehr hart und fest, das Horn ist in sich gedreht und erinnert an das Horn eines Einhorns.
Es wird als Jagdwaffe gebraucht, die scharfe Spitze vorn war verdeckt durch eine Lederkappe.
(im Bild zu sehen—-> )

Es gab zwei Workshops, wobei zwar Beide mit dem gleichen Inhalt geplant waren, jedoch unterschiedlich verliefen. Ich nahm am zweiten teil, hatte jedoch Gelegenheit mit Anderen zu sprechen, die den ersten Teil erlebten sowie mit beiden Übersetzerinnen. (auch Einzelsitzungen gab er zwischen den Workshops, ebenso beantwortete er Fragen des Publikums beim Vortrag sowie natürlich Fragen der Workshop-Teilnehmer.)

Im ersten Workshop erzählte er vom Jagen, er ist Geschichtenerzähler, stellt in Mimik und Gestik die Jagdweisen seines Volkes dar, erklärte wohl ausführlich die Jagdwaffen und ihre Bedeutungen. Der erste Workshop war den Bildern und den Erzählungen nach sehr fröhlich, es wurde viel gelacht.

Der zweite Workshop, eine Woche später, war von tiefer Ernsthaftigkeit geprägt, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Anfangs vernahm man eine starke Kühle und Distanziertheit unter den Teilnehmern ~ Hivshu hat durch sein Erzählen, seine Intuition und seine warmherzige Art wunderbar den Bogen geschlagen, diese Distanziertheit und Kühle zu überwinden und nach ausgiebigem miteinander Trommeln, bei dem er uns anfangs unterstützte, und beim Tanzen lockerte sich die Atmosphäre wunderbar auf :)
Auf alle unserer Fragen hatte er sehr gute Antworten! 

Wir alle konnten VIEL von ihm lernen. Er betonte immer wieder, ob im Vortrag, in den Workshops oder später im persönlichen Beisammensein mit Freunden, WIE wichtig es ist, man selbst zu sein! Es stärkt nicht nur die eigene Gesundheit, insbesondere im Miteinander ist es wichtig und richtig, auch dass man die Dinge „für sich tut“, wie er mehrmals aussagte, trommele und singe er für sich ! und weil er dies tat, berührte er uns alle mit seiner Art.

Die Inuit-Gemeinschaft ist angewiesen auf jeden EINZELNEN in seiner Eigenart.
und auch für unsere Gemeinschaft/Gesellschaft ist dies ein heilsamer & konstruktiver Hinweis!

Ebenso wie der sibirische Schamane Kulan uns im Januar d.J. dazu aufforderte, unsere Herz~Kraft zu stärken und unsere Seele zu heilen und damit mehr „wir Selbst zu sein“, was sich auf das Außen auswirkt, insbesondere auf Mutter Erde sowie auf FRIEDEN im Außen – ebenso forderte HIVSHU uns auf, unser SELBST zu stärken und ganz zu werden!  Da alles verbunden ist, wirkt sich dieses „innere Ganz~Werden“ auf alles im AUßEN aus! Die im Inneren, in uns selbst, gespürte und kultivierte ZuFRIEDENheit und Heilung setzt sich ins Außen fort.

Da ich die Menschen sehr gut kenne, die sich hier um Hivshu gekümmert haben und ihn im Auto mitnahmen, hatte ich wundervolle Gelegenheit, ihn auch persönlich kennen zu lernen :) was mir das größte Geschenk ist!

In den Tagen, da er in Frankfurt gastierte, erlebten wir einige Veranstaltungen gemeinsam ~ das Wunderbarste aber war das gemeinsame Speisen bei lieben Freunden im Künstlerhof Schildeburg, wir speisten in großer Runde, unterhielten uns, lachten, musizierten miteinander ganz intuitiv & erfrischend kindlich :) und es kam zu hochinteressanten Gesprächen über Erfahrungen erweiterten Bewusstseins von uns allen!

Ich fühl mich rundum gesegnet, denn ich spüre, dass Heilung, im Sinne von GANZ~Werdung, IST! ♥

Die Begegnung mit ihm hat Spuren in meinem und unser aller Leben & Sein hinterlassen, das ist ganz deutlich zu spüren!
Er hat uns alle mit seiner energetischen Ausstrahlung in der Seele berührt! ♥ 

darüber bin ich SEHR glücklich.

Auch mein „inneres Kind“ wurde im Rahmen der Zeit,
da er hier anwesend war, tief gehend geheilt
und zwar durch die Begegnung mit der 9 Monate jungen Tochter des Veranstalters.

Sie schenkte mir im Rahmen des Vortrags im Archäolog. Museum ihr strahlendstes Lächeln, sandte mir von sich aus sooo viel kindlich~reine~erFRISCHende Energie aus ihrem freien unschuldig jungen Herzen, und war soo fröhlich in meinen Armen, da ich sie herum trug und mit ihr tanzte :)
dass mein „inneres Kind“ zu mir zurück fand und sich heilte ~ 

DANKE ~ gesegnet bin ich :)

ich möchte jedem empfehlen, wenn Ihr die Möglichkeit habt, Hivshu zu begegnen in Vorträgen & workshops, nutzt die Gelegenheit! ~ Er ist ein großartiger Heiler & Schamane, wunderbarer Geschichtenerzähler, Sänger & Übermittler der Ursprungsmythen & Heil~Lieder seines indigenen Volkes. Es tut gut, mit ihm zu SEIN 

HINWEIS: Hivshu ist im September 2016 wieder in Deutschland ~ hier alle Termine!

im Video ist seine Art gut nach zu empfinden! seine Lieder und sein Verhalten sind unabhängig davon verstehbar, ob man englisch/russisch spricht! seine authentische Art und seine Bescheidenheit teilen sich sehr gut mit, auch wenn man möglicherweise nicht versteht, was gesagt wird! sehenswert!

er spricht unter anderem über die Bedeutung der Frau, die nährt und Leben schenkt, wie Mutter Erde uns nährt und uns Leben schenkt. Über die Ancestors, die durch uns Leben haben möchten & wirken und dass man „Schamane nicht werden kann“, weil die „ancestors“ die Schamanen sind, die DURCH die Kanäle wirken.

Auch spricht er von der Herz~Kraft, die wir alle stärken müssen bei uns selbst, weil unser Verstand zu stark ausgebildet ist und wir die Verbindung verloren haben!
Er spricht über die Bedeutung von Krankheit/Symptom und was diese/s uns lehren kann & will!

herzLICHTe Grüße ~ Eure WaldSeele

WaldSeele.net

3 thoughts on “Begegnung mit dem grönländischen Schamanen Hivshu”

  1. Liebe Tanja, das hast du schön zusammengefasst. Ich fühle Freude, Dankbarkeit, Vertrauen und Frieden. Du hast mich damit an meine Erfahrung erinnert. Danke das gibt Kraft und das Wissen das alles richtig ist so wie es ist. ES fühlt sich sehr gut an und lässt mich mehr bei mir sein. Gerade in letzter Zeit habe ich das vernachlässigt. Ich schicke dir ganz herzliche Grüße für dich und diese tolle Seite.

schreib mir Deine Gedanken :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s