workshop

bisher gab ich meine workshops als Einzel-Sitzung, denn es geht mir insbesondere um das  herz-offene Einlassen im Miteinander, darin kann am meisten entstehen, EINFACH.. aus dem AUGENBLICK heraus!
so gestalten sich auch meine Beratungen und Deutungen, ich bin da und höre zu, mein Hier-Sein öffnet den RAUM
(siehe Links unten)

ich gebe workshops zu

  • → Achtsam-Sein im Alltag mit allen Sinnen
  • → Sinnes-Schulung und feine Wahr-Nehmung
  • → wir sind immer umgeben von Zeichen und/oder Tierboten
  • → einfach mal „abhängen“ und schlendern –
    über die KRAFT der EntSchleunigung & Langsamkeit
  • → Umgehen lernen mit Krankheit, Krise, Trauer
  • → Anders-Sein zulassen & sich im anders-sein lieben lernen
  • → Kraft unseres Bewusstseins und unserer SelbstLiebe
  • → uns Zeit NEHMEN lernen, Frei-Raum finden
  • → Naturphoto

… und anderes mehr., das im Entstehen ist
bzw. sich aus den Erfahrungen der letzten Jahre gerade ent-wickelt

bei Interesse – auch von mehreren Leuten – einfach eine Mail schreiben

gerne möchte ich auch andere Leute treffen,
um zusammen zu kommen als Gemeinschaft.  zusammen speisen,

jeder bringt etwas Leckeres mit für die Runde.  zusammen erzählen, zusammen musizieren

dafür bin ich derzeit noch auf der Suche nach einem geeigneten Platz, am besten in der Natur!

 

ich unterstütze im „langsamen“ Lernen,

denn es gibt ja auch Menschen,
denen normale Kurse „zu schnell“ sind,

(Bildbearbeitung, Textverarbeitung, PC,
Blog erstellen, Layout, u.a.m.)

jahrzehntelang war ich mit meinem
Büro für med/wissenschftl Textverarbeitung tätig,
dort war auch ich „schnell“ ;)

mir hat es gut getan, LANGSAMKEIT zu finden und zu LEBEN

wir leben in einer „schnellen“ Zeit, wo insbesondere junge Leute
das Medium Internet und Digitalisierung nutzen
und manches Mal „zu schnell“ erklären oder voraussetzen,
dass andere ihnen in ihrer „Schnelligkeit“,
z.B. auch „schnelles Sprechen“ folgen können/wollen

sie erklären „so schnell“, da ihr Leben in Zeiten wie diesen
bestimmt und durchsetzt ist von dieser BeSchleunigung,

für sie ist das die „normale“ Geschwindigkeit

ich nehme mir Zeit und alles gestaltet sich „langsam“,
entsteht aus dem Augenblick heraus!

 

Beratung/Prozess-Begleitung

Zeichen, Tierboten und Symptome deuten

wie ich durch Schmerz zur Schamanin wurde

·

herzliche Grüße – WaldSeele

.