8-jähriges Mädchen mit der Bezeichnung «seltsam» entpuppte sich als Kinder-Genie mit einem IQ von 162

Ein achtjähriges mexikanisches Mädchen, das in der Schule «seltsam» genannt wurde, entpuppte sich als Kinder-Genie. Jetzt ist sie dabei, zwei Online-Abschlüsse im Ingenieurbereich zu erwerben.

Manchmal leiden hoch begabte Menschen in unserer Gesellschaft unter Entfremdung, weil die Mehrheit ihre Persönlichkeit nicht versteht. Genau das passierte einem achtjährigen mexikanischen Mädchen namens Adhara Pérez.

Es wird berichtet, dass das Mädchen einen IQ von 162 hat – eine Zahl, die etwas höher ist als die der berühmten Genies Albert Einstein und Stephen Hawking, die jeweils einen geschätzten Intelligenzquotient von 160 hatten.

Nach Angaben der Yucatan Times wurde Adhara mit Asperger-Syndrom diagnostiziert, als sie drei Jahre alt war. Es handelt sich um eine Entwicklungsstörung, die zum Autismus-Spektrum gehört und die Fähigkeit einer Person, soziale Interaktionen zu handhaben, beeinträchtigen kann.

Adhara erzählte, dass sie „in der Schule zum Gespött gemacht wurde.“ Sie wurde von ihren Klassenkameraden schikaniert, die sie «verrückt» und «seltsam» nannten. Die Lehrer dachten, sie hätte keine Zukunft an der Akademie.

[…]

Wegen ihrer schrecklichen Erfahrungen in der Schule fiel Adhara in eine «sehr tiefe» Depression, so ihre Mutter. Adhara wollte nicht mehr zur Schule gehen. Die Lehrer berichteten, dass sie oft im Unterricht schlief und kein Interesse und keine Anstrengung zeigte.

Nallely wusste jedoch, dass ihre Tochter eine Intelligenz besass, die bei den meisten Kindern ihres Alters selten zu beobachten war. Sie beherrschte algebraisches Wissen und das Periodensystem, also beschloss sie, sie zur Therapie zu bringen. Ihr Psychiater empfahl ihr, Adhara ins Talent Care Center zu bringen, und da bestätigten sie, dass das Mädchen ein Genie ist.

Von dort aus konnte sich Adhara in einer Lernumgebung entwickeln, die an Schüler wie sie angepasst war, die über eine einzigartige Intelligenz verfügten.

Ihre Fähigkeiten erlaubten ihr, die Grundschule im Alter von 5 Jahren zu beenden, die Mittelschule mit 6 Jahren und die High School mit 8 Jahren. Nun steht Adhara vor einem weiteren Meilenstein: Sie ist gerade dabei, zwei Online-Abschlüsse zu erwerben, einen in Wirtschaftsingenieurwesen in Mathematik und einen in Systemtechnik.

Adhara, die auf der Liste der 100 mächtigsten Frauen Mexikos von Forbes México stand, schrieb auch ein Buch über ihre Erfahrungen als «geniales Mädchen», das Opfer von Mobbing wurde. Der Titel des Buches bedeutet in etwa Do Not Give Up.

Laut Vogue Mexico entwickelt das Kindergenie derzeit ein smartes Armband, das die Emotionen von Kindern mit unterschiedlichen Behinderungen überwachen kann.

Nallely plant, Adhara in die USA zu nehmen, um dort die Aufnahmeprüfung an der University of Arizona – der Traumschule ihrer Tochter – zu machen. Jetzt lernt sie Englisch, um sich auf ihren Transfer in die USA vorzubereiten und plant, die Astrophysik zu erforschen. Eines Tages träumt das Mädchen davon, Astronautin zu werden.

Die Zukunft sieht nicht nur für Adhara rosig aus, sondern auch für den Rest der Welt, der von den grossen Dingen, die sie sicherlich vollbringen wird, profitieren wird!

.

(englischer Original-Beitrag)

Herzliche Grüße ~ WaldSeele HerzSeele

WaldSeele.net

wie sind DEINE Erfahrungen? bitte erzähle von Dir :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s